sparkling

Der Zug über den See

zurück zur Startseite pdf share

Ich sitze auf einer Bank oberhalb eines Sees und schaue über die weite Fläche.

Das Sonnenlicht glitzert auf dem Wasser, das von einer leichten Brise bewegt wird.

Und dann ist wieder Ruhe, Stille. Der Wind legt sich.

 

Plötzlich sehe ich, wie sich Lichtfunken über das Wasser bewegen. Wie von einer unsichtbaren Kraft gezogen, tanzen sie hinüber auf die andere Seite des Sees.

Und wie in einer Sinnesentrückung sehe ich diese Lichtfunken als die Lichtseelen der Menschen, die, durch eine göttliche Kraft befreit, aus den Herzen aufgestiegen sind und nun gemeinsam ihrem Ursprung entgegenziehen. Wird eine Ernte eingeholt?

Schnell ist der Zug vorüber.

Ich warte, ob es sich wiederholt. Aber es tritt Wind auf und Wellen schlagen ans Ufer.  

Das Leben geht weiter in seinem üblichen Gang. Auch ich gehe meinen Geschäften wieder nach, innerlich sicher, dass ein neuer Moment kommen wird, in dem die, die sich dafür bereit gemacht haben, gemeinsam über den See ziehen.

zurück zur Startseite pdf share