one

Die ewige Seele

zurück zur Startseite pdf share

Wenn ich von Freude oder Leid erfüllt bin,

von Empfindungen des Jubels

oder des Schmerzes,

von präzisen Gedanken,

perfekten Definitionen,

eindeutigen Argumenten,

dann ist die ewige Seele weit weg von mir.

 

Wenn ich Spiritualität suche

als einen Weg der Erlösung und des Friedens

für meine Konflikte,

Ungewissheiten,

Missgeschicke

und Irrwege,

dann entfernt sich die ewige Seele

und mein inneres Verstehen schwindet.

 

Wenn ich die Macht der Magie suche,

um den Äther zu beherrschen

und durch die Astralwelten zu reisen,

wenn ich Visionen sammle

und Suprasensationen

wie ein piratenhafter Abenteurer

auf feinstofflichen Meeren,

dann seufzt die ewige Seele geduldig.

 

Wenn ich aber leer werde

von moralischen Regeln,

von Konzepten, Klassifizierungen

und den Sehnsüchten des Daseins

und endlich in Kontakt komme

mit dem, was in mir am Wahrsten ist,

dann empfängt mich die ewige Seele

in ihrer unendlichen Zärtlichkeit.

 

Und ich, winzig wie ein Sandkorn

in der Wüste der Welt,

suche nicht mehr das Wort,

noch den Gedanken,

noch das Gefühl.

Denn die ewige Seele

kann nicht definiert werden: sie ist einfach da.

Und wir sind EINS.

 

zurück zur Startseite pdf share